Avocado-Cheese-Cream

Neujahrsvorsatz Nr. 1 : Neujahresvorsätze von 2014 aufarbeiten und erfüllen. Wem kommt das bekannt vor? Ich bin eh kein großer Fan von Silvester, und deshalb halte ich auch nicht viel von Neujahresvorsätzen. Die einzigen, die von dem „Ich muss dieses Jahr alles besser machen und meine Ziele erreichen“-Hype profitieren, sind Fitnessstudios, Diät-Coaches und vielleicht noch Single-Websites, für alle, die sich vorgenommen haben, „dieses Jahr endlich Mr. Right zu finden!“.

7

Ich persönlich bin der Meinung, dass es Unsinn ist, sich genau den Jahresanfang dafür auszusuchen, (viel zu hohe) Ziele zu stecken und Pläne zu machen, was man an sich verbessern möchte.
Ähm, hallo? Wenn ich das ganze letzte Jahr meinen Hintern nicht von der Couch auf den Sportplatz bekommen habe, wieso sollte es dann plötzlich am 01.01.2015 klick machen und mir fliegt die passende Motivation zu? Nene, das ist Quatsch.

2 1

Wenn ich etwas „Verbesserndes“ mache, dann weil ich Lust darauf habe und weil es Spaß macht. Und wisst ihr was Spaß macht? Avocado-Brotaufstrich macht Spaß! Ok, ich gebe zu, Brotaufstrich ist nicht weltverbessernd noch besonders spektakulär, aber er suggeriert gesunde Ernährung und Verzicht auf gehaltvollere Brotaufstriche wie Leberwurst (oder wie wir vom Dorf sagen: Lewaworscht).

3 6

Zu machen ist der Brotaufstrich ganz einfach. Man braucht:

1 reife Avocado

1 Päckchen Frischkäse

Etwas Salz und Pfeffer

Schüssel, Löffel und Gabel

Evtl. Frische Kräuter

  1. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das geht ganz einfach, wenn man ein breites, scharfes Messer nimmt und es in der Hälfte mit dem Kern ganz fest in den Kern reinhaut, leicht dreht und das Messer samt Kern rauszieht.
  2. Avocado mit einem Löffel ausnehmen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Mit Gabel lässt sich das Fruchtfleisch sehr leicht zerdrücken.
  3. Frischkäse dazugeben und mit der Gabel vermischen. Man kann auch den Pürierstab nehmen, aber den wieder sauberzumachen, macht gar keinen Spaß. Und ich finde, der Aufstrich sieht interessanter aus, wenn noch ein paar kleine Stückchen drin sind.
  4. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Kräutern abschmecken und Fertig :)

8 5

Wer noch nie Avocado probiert hat, dem kann ich leider nicht genau sagen, wie sie schmeckt. Irgendwie cremig und nussig…pur schmeckt sie mir nicht besonders, aber als Guacamole oder eben Brotaufstrich finde ich sie sehr lecker.

Und ihr so? Was sind eure Neujahresvorsätze? Habt ihr überhaupt welche? Wie motiviert ihr euch, sie einzuhalten?

 

Advertisements